Global Recycled Standard (GRS)

Global Recycled Standard (GRS)

Der GRS-Standard wurde ursprünglich von Control Union Certifications (CU) im Jahr 2008 entwickelt und ging 2011 in den Besitz von Textile Exchange über. Er bezieht sich in seinen Anforderungen auf den übergeordneten Content Claim Standard (CCS). Der Global Recycled Standard ist für alle Produkte vorgesehen, die mindestens 20 % recyceltes Material enthalten. Um entsprechende Artikel mit dem GRS zu kennzeichnen, muss die gesamte Lieferkette vom GRS zertifiziert sein. Artikel, die mit dem GRS-Logo gekennzeichnet sind, müssen mindestens 50 % recyceltes Material im Produkt enthalten. Der Global Recycled Standard (GRS) ist ein internationaler, freiwilliger, umfassender Produktstandard, der Anforderungen an die Zertifizierung des Recyclinganteils durch Dritte, die Lieferkette, soziale und ökologische Praktiken sowie chemische Beschränkungen festlegt. Ziel des GRS ist es, die Verwendung von recycelten Materialien in Produkten zu erhöhen und die durch ihre Herstellung verursachten Schäden zu verringern bzw. zu beseitigen.

Basis

Global Recycled Standard (GRS)

Website

Link

Ansprechperson