OCS 100 / Blended

OCS 100 / Blended

Der OCS 2007 von Textile/Organic Exchange ins Leben gerufen und bezieht sich in seinen Vorgaben auf den ihm übergeordneten Content Claim Standard (CCS). Auch beim OCS muss die gesamte Lieferkette nach OCS zertifiziert sein, um das Endprodukt nach OCS auszeichnen zu dürfen. Im Gegensatz zum GOTS ist beim OCS jedoch lediglich ein Mindestanteil von 5% Naturfasern aus kbA/kbT vorgeschrieben. Zudem sind nach wie vor Beimischungen von konventioneller Baumwolle und Polyester erlaubt. Der OCS lässt Sozial- und Umweltkriterien, ebenso wie Vorgaben zu Zutaten und chemischen Hilfsmitteln außer Acht und legt den Fokus auf die vollständige Rückverfolgbarkeit und Verifizierung der verwendeten Naturfasern.

Kundennutzen

Durch die Zertifizierung mit dem OCS Standard ergeben sich für Sie Vermarktungsmöglichkeiten für Textilien.

Grundlagen

OCS Standard

Webseite

Link

Ansprechperson